Info für Stöberhund-Lehrlinge !

Nachdem einige Forstämter an uns herangetreten sind, ob es nicht möglich wäre, Junghunde bei ihren ersten Einsätzen auf Stöberjagden besonders zu kennzeichnen, haben wir die Anregung aufgegriffen und das „blaue Band“ wiederbelebt.

Junghunde, die diese blaue Warnhalsung tragen, können von allen Jagdteilnehmern identifiziert werden. Hundeführer erhalten so vielleicht mehr Feedback darüber, was der Junghund geleistet hat – und falls er einmal nicht so positiv aufgefallen ist, sieht man ihm das gerne nach – er muss ja noch lernen!

Wer mit seinem Junghund die erste Saison vor sich hat und ihn entsprechend kennzeichnen will, nimmt bitte Kontakt mit Petra Gerlach unter petra.gerlach@wachtelhund-hessen.de auf. Die Bänder sind durch ein Klettband verstellbar und durch den Gummizug flexibel. Es gibt sie in S (30- 38 cm) und M (40-48 cm). Sie kosten EUR 10/Stück zzgl. Versand.