Abrichte- und Führerlehrgänge in Hessen 2018

Noch laufen die Jugendprüfungen und der Fokus der Hundearbeit liegt im Moment auf Hasenspuren, Wasserfreude und Stöbern. Danach geht es dann aber fast nahtlos weiter in die Vorbereitung auf die Herbstprüfungen und damit in jagdliche Abrichtung unserer vierbeinigen Jagdhelfer.

Die Landesgruppe Hessen bietet in Nordhessen, in der Schwalm und in Mittelhessen Abrichte- und Führerlehrgänge an. Der mittelhessische Kurs bietet darüber hinaus auch für Welpen einen Lehrgang zur Anlagenförderung an.

In Nordhessen beginnt die Vorbereitung mit Cornelia Jahns, Wolfgang Rüdiger, Alexander Konerding und Michael Heyer am Samstag, 28. April 2018 um 9:00 Uhr im Forsthaus Waldhaus in 34369 Hofgeismar, OT Hombressen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es wird dann besprochen, ob die Übungstage am Samstag oder Sonntag stattfinden werden. Informationen: Wolfgang Rüdiger 05673/1204, Alexander Konerding 0171 7631216, Cornelia Jahns 0172 1541883 oder Michael Heyer 05671/500157.

In der Schwalm treffen sich die Interessenten am Samstag, 28. April um 9:00 Uhr am „Hermannsplatz“ mit Christina Treptau. Der Hermannsplatz liegt zwischen den Orten 34637 Schrecksbach und Immichenhain. Man erreicht ihn, wenn man der Beschilderung etwa 2 Km nach dem Ortsausgang Schrecksbach folgt. Anmeldung und weitere Informationen zum Treffpunkt unter 06698-8667. Die wöchentlichen Übungstage werden in der Regel am Sonntag stattfinden.

Treffen und erster Lehrgangstag im mittelhessischen Kurs ist Sonntag, 29. April 2018 um 10:00 Uhr in 35440 Linden OT Leihgestern, Rathausstraße, Parkplatz vor dem Heimatmuseum  (evtl. sich ergebende Änderungen werden per Mail mitgeteilt). Eine verbindliche Anmeldung ausschließlich per Mail an ist erforderlich. Dabei werden folgende Angaben benötigt: Name und Adresse der Führerin / des Führers, eMail-Adresse, mobilNr., Rasse und Name (Zwinger) des Hundes. Weitere Informationen zu den Inhalten des Kurses und der Teilnahme von Welpen

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.