Herbstprüfungen der Landesgruppe Hessen

Mit dem Erscheinen der DWZ Ausgabe Juni/Juli 2014 sind die Termine der Herbstprüfungen veröffentlicht. Die Landesgruppe Hessen bietet insgesamt 2 Eignungsprüfungen (EP,mit Hasenspur), 6 Eignungsprüfungen-Brauchbarkeit (EPB, ohne Hasenspur) und 1 Gebrauchsprüfung (GP) an.

Prüfungstag/ePrüfungNennschlussNenngeldAnzahl HundeSchweiß
03.09.14EP Immenhausen13.08.1490/1503Rotwild getupft
06.09.14EPB Hofgeismar I16.08.1480/1408Rotwild getupft
07.09.14EPB Hofgeismar II17.08.1480/14012Rotwild getupft
13.09.14EPB Schrecksbach23.08.1480/1406Rotwild getupft
13./14.09.14EP Linden23.08.1490/1503Rotwild getupft
14.09.14EPB Linden24.08.1480/1406Rotwild getupft
20.09.14EPB Nieste30.08.1480/1406Rotwild getupft
03.-05.10.14GP Schrecksbach12.09.14120/200offenRotwild getupft
18.10.14EPB Burgwald27.09.1480/1409Rotwild getupft

Die Nennung erfolgt für alle Prüfungen über die Prüfungsgeschäftsstelle der Landesgruppe:

Martin Berthold, Am Sonnenhang 2, 34587 Felsberg, Tel. 0171-1710408. Meldungen möglichst per Mail:

Hier geht es zum Nennformular des VDW.

Wichtig ist bei der Nennung anzugeben, ob gleichzeitig die Brauchbarkeit nach hessischem Landesrecht erlangt werden soll. Wenn das der Fall ist, wird die Schweißfährte „über Nacht“ gelegt und zusätzlich zur Schussfestigkeit wird der Gehorsam noch mit der „Ruhe am Stand“ und der „Leinenführigkeit im Bestand“ überprüft. Die Prüfungen am Wasser und die Schleppen (Federwild und Haarwild) erfolgen nach den Regeln der Prüfungsordnung des VDW.

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.