Anlagenförderungs- (Welpen) sowie Abrichte- & Führerlehrgang (jagdliche Brauchbarkeit) 2016

Am Vorabend des Vorbereitungslehrganges zu den Jugendprüfungen 2016 (siehe gesonderte Ausschreibung) trifft man sich am Samstag, 13. Februar 2016 – ab 19:00 Uhr, in gemütlicher Runde zur Vorbesprechung des Anlageförderungs-, Abrichte- und Führerlehrgangs der Landesgruppe in Mittelhessen (nach den Jugendprüfungen, ab Ende April 2016).

ACHTUNG geänderter Treffpunkt!

Treffpunkt: Gaststätte „Zum Schröder“, 35440 Linden OT Leihgestern, Rathausstr. 47; Tel.: 06403-690544. http://www.bierundschnitzelhausschroeder.de/ (Leihgestern liegt ca. 4 Km südlich von Gießen)

Lehrgang zur jagdlichen Brauchbarkeit (Führer mit Hunden ab Jugendprüfung): Ziel des Lehrgangs ist es, die Hunde gezielt zunächst auf alle Fächer der Eignungsprüfung (Brauchbarkeitsprüfung des VDW und des Landes Hessen) vorzubereiten.


Anlageförderungslehrgang (Welpenführer): Im Lehrgang wird durch gezielte, das angeborene Verhalten des Hundes nutzende Übungen der Hund auf seine späteren Aufgaben als vielseitiger Jagdgebrauchshund besonders in den Fächern Gehorsam, Apportieren (Bringfreude) und Schweiß vorbereitet. Der Einstieg in den Lehrgang kann jederzeit erfolgen, das Alter des Welpen ist unerheblich (ab 9 Woche).
Die Anforderungen richten sich nach dem Alter des Hundes. Ein möglichst früher Einstieg wird empfohlen.

Beide Lehrgänge finden wöchentlich und gemeinsam, stets an einem Tag des Wochenendes (anfänglich 2,5 bis zuletzt 6-8 Stunden) statt. Termine und Treffpunkte werden mit den Teilnehmern abgestimmt. Die Lehrgangsleitung haben Sven und Kyra Deeg.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.