Landesgruppe Hessen mit neuer Vorsitzender

Die Mitglieder der Landesgruppe Hessen wählten Petra Gerlach, Bad Schwalbach, im Rahmen ihrer Versammlung am 27.11.2016 zur Obfrau. Zuvor hatte Michael Heyer erklärt, nach mehr als 18 Jahren für diese Tätigkeit nicht mehr zur Verfügung zu stehen, und Frau Gerlach zu seiner Nachfolgerin vorgeschlagen. Aus dem Vorstand schied zudem Hans Uwe Ickler nach über 50(!)jähriger Tätigkeit aus; die Mitglieder wählten zu seinem Nachfolger als Zuchtwart Wolfgang Rüdiger, Immenhausen. Zum Stellvertretenden Zuchtwart wurde Stefan Zimmerling, Möhnesee, und zur Schriftführerin Kyra Deeg, Linden, gewählt. Den diesjährigen Zuchtpreis der Landesgruppe erhielt Dr. Wilhelm Klee für seinen B-Wurf „vom Hahnenkamm“.

Auf der Versammlung der Landesgruppe Hessen wurden zudem persönlich Karl Heinz Wilhelm und Peter Weigel für ihre 25jährige Mitgliedschaft mit dem Vereinsabzeichen in Silber und Dieter Dött für seine 40jährige Zugehörigkeit zum VDW mit dem Vereinsabzeichen in Gold geehrt. Dieter Dött erhielt zudem als Dank für seine langjährige Tätigkeit als Verbandsrichter das Buch „Mitten im Treiben“. Alexander Konerding nahm den ihm auf der Hauptversammlung 2016 in Baiersbronn zuerkannten Ehrenbruch in Silber in Empfang.

Um sich bei den Revierinhabern erkenntlich zu zeigen, die der Landesgruppe über so viele Jahre ihre Reviere für Jugendprüfungen zur Verfügung stellen, wurden den Inhabern der Reviere Watzenborn/Steinberg, Melchershof, Mariendorf, Grebenstein, Oberelsungen, Udenhausen, Obermöllrich, Werkel Niedermöllrich und Vorderwald der JGHV-Zinnteller mit Ehrenplakette in Bronze verliehen. Fritz Vaupel konnte diesen für das Revier Mardorf persönlich in Empfang nehmen.

Text und Fotos: Friederike Igler-Schmalor

Das Protokoll der Landesgruppenversammlung mit ausführlichem Bericht finden sie hier.


Kommentar verfassen